Schule

Die Schulalternative Emmental (Salem) sieht sich als Alternative zur öffentlichen Schule und wird als Gesamtschule geführt. Wir folgen dem kantonalen Lehrplan. SALEM flex ist eine ideale Kombination von Präsenzunterricht (an drei Vormittagen) und Homeschooling (mit der individuell benötigten und gewünschten Unterstützung durch das SALEM-Team).

 

Sozialkompetenzen und das Zusammengehörigkeitsgefühl werden im altersdurch-

mischten Unterricht gefördert, in dem die Kinder soziales Handeln lernen und Verantwortung übernehmen. Die Kinder werden im selbständigen Lernen angeleitet und trainiert. Das Kind baut seine persönliche Lernkultur auf und bereitet sich so auf das lebenslange Lernen vor.

 

Die geistigen, musischen und körperlichen Begabungen der Kinder fördern wir in einem Klima der Wertschätzung, Annahme und Motivation. Das Kind soll befähigt werden, in unserer pluralistischen Gesellschaft mit ihrer Wertevielfalt seinen persönlichen Weg zu finden. In unserem pädagogischen Handeln orientieren wir uns an der Vertrauens-

pädagogik.

 

Zur Zeit führen wir am Standort Bäregg eine Basisstufe Zyklus 1 (beide Kindergartenjahre sowie 1. & 2. Klasse sowie eine Mittel- und Oberstufenklasse Zyklus 2 & 3. Da wir momentan am Standort Kleindietwil keine eigene Klassen anbieten, besuchen alle Kinder am Donnerstag den Unterricht in Kleindietwil. Der Schülertransport zwischen dem Emmental und dem Oberaargau wird von der Schule organisiert.

Standort Bärau:

Bäreggfeld 830

3552 Bärau (bei Langnau)

info@schule-salem.ch

034 552 02 55

 

Standort Kleindietwil:

Schulhaus Hohmatt

4936 Kleindietwil

oberaargau@schule-salem.ch

062 530 28 30

 

Wir sind telefonisch jeweils Montags & Donnerstags von 8 Uhr 30 bis 11 Uhr 30 und von 13 Uhr 30 bis 17 Uhr 30 ereichbar.